text.skipToContent text.skipToNavigation
Hauttransplantation

Bestellnr.: DE016017
Kurzcode: PO17/Derma11
Einheit (50 Bögen)
Sprache: Deutsch

Der Aufklärungsbogen „PO 17/Derma 11“ beschreibt die Vorgehensweise und Risiken einer Hauttransplantation. Wenn Hautdefekte auftreten, die durch direkte Naht nicht mehr geschlossen werden können, ist eine Hautverpflanzung von einer entfernt liegenden Körperstelle erforderlich. Typische Entnahmestellen für Hauttransplantate sind besonders bei Kindern die vorher rasierte Kopfhaut, das Gesäß oder das Areal hinter dem Ohr sowie oben an der Innenseite der Oberschenkel.


Ausführung

Kundenservice

+49 9131 93406-40
+49 9131 93406-70
bestellservice@thieme-compliance.de

 

Hinweis

Bitte melden Sie sich an, um die Musterbögen zu sehen.